Modellregion Grüner Wasserstoff – H2 GeNeSiS

Wasserstoff-Gesamtsystem entlang des Neckars als Basis für eine Skalierung der Wasserstoffwirtschaft in der Region Stuttgart

h2 genesis

Das Förderprogramms „Modellregion Grüner Wasserstoff“ der EU und des Landes Baden-Württemberg wird von der WRS koordiniert. Die mit elf Millionen Euro geförderte Modellregion der Region Stuttgart „H2 GeNeSiS“ hat den Bau einer Wasserstoff-Pipeline entlang des Neckars zum Ziel. An deren Strecke schließen sich sowohl Erzeuger als auch Anwender an und  entwickeln so ein weitreichendes Verteilernetzwerk . Die Modellregion Grüner Wasserstoff legt die Grundlage für die ökonomische Umsetzung einer grünen Wasserstoffwirtschaft und kann Maßnahmen in der Praxis testen und gleichzeitig die Akzeptanz innerhalb der Gesellschaft für Wasserstoff als Energiequelle erhöhen.

Partner bei H2 GeNeSiS sind die:

  • Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH (WRS) als Projektleiter und Konsortialführer
  • Stadtwerke Esslingen am Neckar GmbH & Co. KG (SWE)
  • Stadtwerke Stuttgart GmbH (SWS)
  • Steinbeis-Transferzentrum Energie- und Mobilitätssysteme (STEM)
  • Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW)

Weitere Infos unter: